Nachwuchs-Kolloquium „Success Stories Geodäsie“ 2024

Am 1. Februar 2024 fand das DVW-Nachwuchskolloquium "Success Stories Geodäsie" an der Uni Stuttgart statt. Drei herausragende Referenten teilten ihre einzigartigen beruflichen Erfahrungen und inspirierten die etwa 90 Teilnehmer mit spannenden Einblicken in die Welt der Geodäsie und Geoinformatik.

Vorstandsratssitzung 2024

Die alljährliche Vorstandsratssitzung des DVW Baden-Württemberg e.V. fand am 24. Januar 2024 statt. Trotz des Bahnstreiks ließen sich die Vertreterinnen und Vertreter der 13 Bezirksgruppen, die Vorstände des Landesvereins sowie Vertreter der geodätischen Verbände in Baden-Württemberg nicht von diesem gemeinsamen Treffen abhalten, um sich über die Tätigkeiten und das Vereinsleben des DVW Baden-Württemberg e.V. auszutauschen. Auch wenn das Treffen notgedrungen im digitalen Raum stattfand.

Studierendenbericht INTERGEO 2023

Die INTERGEO öffnete in diesem Jahr vom 10. bis 12. Oktober in unserer Hauptstadt Berlin ihre Tore. Neben der großen Präsenz von Drohnen- und Satellitenvermessung standen besonders Mobile Mapping-Systeme im Mittelpunkt des Interesses. Ein weiteres besonderes Highlight bildete das "BIM-Kino", welches das Konzept des Building Information Modeling und somit die entsprechenden Softwareangebote und Best Practice Beispiele verschiedenste Akteure in den Vordergrund rückte. Sowohl in den Vorträgen der Konferenz als auch auf der Expo wurde deutlich: Die Branche ist mehr denn je im Wandel und die Digitalisierung sowie die Vernetzung von Daten und Gewerken durch BIM spielen eine enorme Rolle.

6. Come-Together "Netzwerk Geodäsie BW"

Im Zeitraum zwischen dem 10. und 12. Oktober 2023 fand die INTERGEO, die bedeutendste internationale Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, in Berlin statt. Auf Expo und Konferenz wurden die neuesten Innovationen in den sich ständig entwickelnden Anwendungsbereichen vorgestellt und die zukünftigen Trends der GEO-Branche diskutiert.
Der DVW e.V. beteiligte sich zusammen mit den 13 Landesvereinen traditionell mit einem eigenen Stand an der Messe, der auf großes Interesse vor Ort stieß.

Lokales Organisationskomitee für die INTERGEO 2024 in Stuttgart ist aufgestellt

Im kommenden Jahr ist es wieder soweit, und mit der INTERGEO 2024 wird die bedeutendste internationale Leitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement in Stuttgart zu Gast sein (24. bis 26. September 2024). Bei der Organisation der INTERGEO werden der DVW e.V. und die HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH durch ein ehrenamtliches Lokales Organisationskomitee (LOK) unterstützt. Aufgabe des LOK ist es insbesondere, die Organisation von Messe und Kongress durch regionalspezifische Akzente zu begleiten sowie die Kontakte zu den Akteuren aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft in Baden-Württemberg herzustellen.

 

218. DVW-Seminar Unternehmensflurbereinigung

Der DVW AK5 veranstaltete am 08. Mai 2023 in Mannheim - zusammen mit dem DVW Baden-Württemberg e.V. - das 218. DVW-Seminar zum Thema Unternehmensflurbereinigung.

Auf der Tagesordnung stehen die rechtlichen Grundlagen, die planerischen Aspekte sowie das Thema Mediation.

 

Besuch des Zementwerks Holcim in Dotternhausen

Bei goldenem Oktoberwetter traf sich am 18.10.2022 eine kleine Gruppe von 12 interessierten Exkursionsteilnehmern zur Besichtigung des Zementwerks in Dotternhausen bei Balingen. Eingeladen hatte die DVW-Bezirksgruppen Tübingen und Rottweil gemeinsam mit unserem Partnerverband, der BDB-Bezirksgruppe Neckar-Alb.

Staatsmedaille in Gold für Guido Hils

Der DVW Baden-Württemberg e.V. gratuliert seinem Mitglied Guido Hils herzlich zur Verleihung der Staatsmedaille in Gold.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Abraham-Fecht-Medaille für Prof. Dr. Hardy Lehmkühler

Bei der virtuellen Mitgliederversammlung des DVW Baden-Württemberg e.V. im Jahr 2021 wurden die Vorstandspositionen Vorsitzender und Schriftleitung neu besetzt. Die Neubesetzung von Funktionen bedingt zwangsläufig das Ausscheiden bisheriger Funktionsträger. Mit Prof. Dr. Hardy Lehmkühler durften wir einen im DVW Baden-Württemberg e.V. sehr engagierten und verdienten Kollegen aus dem Kreis des Vorstandes des DVW Baden-Württemberg e.V. verabschieden.

Harbert-Preises an Jonathan Hiller

Seit vielen Jahren ehrt der DVW Baden-Württemberg e.V. besondere Prüfungsleistungen in den verschiedenen Abschluss- bzw. Laufbahnprüfungen. So werden u.a. die besten Absolventinnen und Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengängen jährlich auf Vorschlag der jeweiligen Universitäten bzw. Hochschulen für ihre besonderen Leistungen mit dem Harbert-Buchpreis und einer zweijährigen kostenlosen Mitgliedschaft gewürdigt.

DVW-Seminar „Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren als Landentwicklungsverfahren – Möglichkeiten und Grenzen“

Am 25. Juli 2022 fand nach mehrmaligem, coronabedingtem Verschieben das DVW-Seminar „Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren als Landentwicklungsverfahren – Möglichkeiten und Grenzen“ als gemeinsame Veranstaltung des DVW-Arbeitskreis 5 „Landmanagement“ und der DVW-Landesvereine Bayern und Baden-Württemberg in Würzburg statt. Den rund 70 Teilnehmenden wurde ein vielschichtiges und spannendes Programm mit Vorträgen zu den Anordnungsvoraussetzungen und den Zielstellungen des Landentwicklungsverfahrens sowie zu aktuellen Rechtsfragen geboten. Anhand von vier Praxisbeispielen wurde aufgezeigt, wie Landentwicklungsverfahren erfolgreich eingeleitet und durchgeführt werden können.

Lehrbeauftragtensitzung ASV Kurs des abv Baden-Württemberg

Mit großer Vorfreude auf die endlich wieder mögliche Lehrbeauftragtensitzung in Präsenz des abv Baden-Württemberg, haben die Referatsleiterin Ausbildung Frau Dagmar Werner und Ihre Kollegin Frau Vera Rebmann am Freitag, den 03.06.22, die Lehrbeauftragen der ASV Kurse (Ausbildungs Seminar Vermessung) nach Stuttgart eingeladen.

Ehrenmitgliedschaft für Gerd Holzwarth

Im Zuge der ordentlichen Mitgliederversammlung des DVW Baden-Württemberg am 18. Mai 2022 in Ulm wurde dem ehemaligen Vorsitzenden des Landesvereins Gerd Holzwarth für seine herausragenden Verdienste die Ehrenmitgliedschaft des Landesvereins verliehen.

 

Mitgliederversammlung tagte in Coburg

Der DVW e.V. – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement hielt anlässlich seines 150-jährigen Jubiläums seine Mitgliederversammlung am 25. und 26. März 2022 in Coburg ab und kehrte somit zu seinem Gründungsort zurück. Am 16. Dezember 1871 wurde der Deutsche Geometer-Verein als Rechtsvorgänger des heutigen DVW e.V. in Coburg in der Goldenen Traube gegründet und ist damit der älteste und mit 7.000 Mitgliedern der größte nationale Fachverband für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement.

Bericht

#netzwerkgeodaesiebw – 10. Verbändegespräch in Baden-Württemberg

Seit vielen Jahren ist es gute Tradition, dass sich die baden-württembergischen Geodäsie-Verbände einmal im Jahr in einem gemeinsamen Termin abstimmen. In vertrauensvoller Atmosphäre tauschten sich am 16. März die Vertreterinnen und Vertreter von abv, BDB/VDV, BDVI, DGfK, DVW und Ingenieurkammer über die Aktivitäten der einzelnen Verbände und die gemeinsamen Projekte aus. 

Verbändepreis 2022

Seit vielen Jahren ist es gute Tradition, dass die baden-württembergischen Geodäsie-Verbände besondere Prüfungsleistungen in den Ausbildungsberufen Vermessungstechnikerin/ Vermessungstechniker und Geomatikerin/Geomatiker gemeinsam würdigen und einen mit 200 € dotierten Preis vergeben.So auch wieder in diesem Jahr.

Vorstandsratssitzung 2022

Die alljährliche Vorstandsratssitzung des DVW Baden-Württemberg e.V. fand auch in diesem Jahr aufgrund der bekannten Einschränkungen im digitalen Format statt. In der gewohnten Zusammensetzung tauschte sich der Vorstand des Landesvereins am 19. Januar 2022 mit den Vorständen und Stellvertretern der 13 Bezirksgruppen sowie Vertretern von abv und BDVI über die Tätigkeiten rund um den DVW Baden-Württemberg e.V. aus.