Verbändepreise 2021

Seit vielen Jahren ist es gute Tradition, dass die baden-württembergischen Geodäsie-Verbände besondere Prüfungsleistungen in den verschiedenen Abschluss- bzw. Laufbahnprüfungen gemeinsam würdigen und einen mit 200 € dotierten Preis vergeben. So auch wieder in diesem Jahr.

Seit vielen Jahren ist es gute Tradition, dass die baden-württembergischen Geodäsie-Verbände besondere Prüfungsleistungen in den verschiedenen Abschluss- bzw. Laufbahnprüfungen gemeinsam würdigen und einen mit 200 € dotierten Preis vergeben. Die Übergabe der Urkunden und der Preise erfolgt in der Regel im Rahmen der jeweiligen Zeugnisübergaben bzw. bei der Mitgliederversammlung und Fachtagung des DVW Baden-Württemberg e.V.. Im Jahr 2021 konnte diese Veranstaltungen leider aus den bekannten Gründen nur teilweise in Präsenz durchgeführt werden. Das ist sehr schade, denn die Kolleginnen und Kollegen hätten für die erbrachten Leistungen und Ihre erfolgreichen Prüfungsabschlüsse diesen würdigen Kreis verdient gehabt. Um die Leistungen trotzdem gebührend anzuerkennen, wurden einzelnen Ehrungen in kleinem Rahmen durch Freunde und Vertreter der baden-württembergischen Geodäsie-Verbände vor Ort vorgenommen.

Wir freuen uns, folgenden Preisträgerinnen und Preisträgern gratulieren zu dürfen:

Ausbildungsberuf Vermessungstechnikerin / Vermessungstechniker: Herr Simon Eisenlauer

Verbändepreis Simon Eisenlauer

 

Gehobener vermessungstechnischer Verwaltungsdienst: Herr Michael Giesch

Verbändepreis Michael Giesch 1

 

Höherer vermessungstechnischer Verwaltungsdienst: Herr Patrick Fiederling

Verbändepreis Patrick Fiederling 1

Darüber hinaus möchten wir an dieser Stelle allen Kolleginnen und Kollegen herzlich zu ihren Leistungen in den verschiedenen Abschlussprüfungen gratulieren und wünschen allen einen guten Start in das Berufsleben. Die "Geodäsie"-Familie benötigt in nahezu allen Bereichen engagierten und motivierten Berufsnachwuchs und begrüßt sie herzlich.

Ein großer Dank gilt auch allen Ausbildungsstellen und Ausbildenden, die unsere Berufsdebütanten kompetent, mit Leidenschaft und Herzblut auf das Berufsleben vorbereiten. Dieses Engagement ist essentiell, um den steigenden Bedarf an qualifizierten Kolleginnen und Kollegen perspektivisch stillen zu können.

Nein