Johannes Sischka erhält Harbert-Buchpreis 2024

Der DVW Baden-Württemberg e.V. verlieh Herrn Johannes Sischka, B. Eng. - in Anerkennung hervorragender Leistungen während seines Studiums an der HFT Stuttgart - den Harbert-Buchpreis. Der Geehrte und Frau Kathleen Kraus, stellv. Vorsitzende des DVW Baden-Württemberg e.V., trafen sich dazu an der Hochschule mit dem Studiengangleiter Prof. Dr.-Ing. Hardy Lehmkühler.
Wir wünschen dem Preisträger und allen anderen Absolvent:innen eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

 

Weiter Informationen.

Umfrage zum TLS-Merkblatt - Nehmen Sie teil!

Nehmen Sie an unserer Umfrage zum Merkblatt »Verfahren zur standardisierten Überprüfung von terrestrischen Laserscannern (TLS)« teil.

Kennen Sie das DVW-Merkblatt »Verfahren zur standardisierten Überprüfung von terrestrischen Laserscannern (TLS)«? Nutzen Sie es? Vermissen Sie etwas? Das wollen wir herausfinden!

Wir, die Mitglieder des DVW-Arbeitskreises »Ingenieurgeodä­sie und Messtechnik«, möchten Ihre Erfahrungen und Meinungen zum 2014 entwickelten DVW-Merkblatt zur Prüfung von terres­trischen Laserscannern sammeln. Schenken Sie uns 5 Minuten, denn nur mit Ihrer Hilfe und Ihrem Feedback können wir unsere Arbeit verbessern. Wir laden Sie daher herzlich ein, an der Umfra­ge teilzunehmen.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme. Ihre Meinung ist uns wichtig!

> Zur Umfrage

Seminar »ImmoWertA – Herausforderungen in der Praxis«

Der DVW-Arbeitskreis 6 »Immobilienwertermittlung« veranstaltet das Seminar zum Thema »ImmoWertA – Herausforderungen in der Praxis« unter dem Dach der INTERGEO akademie.

NEUER TERMIN
25. November 2024
Mannheim

Die Muster-Anwendungshinweise (ImmoWertA) sind nun seit knapp neun Monaten veröffentlicht. Sie ergänzen die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV). Es bestehen Herausforderungen für die Sachverständigen und die Gutachterausschüsse. Das betrifft vor allem die gestiegenen Anforderungen an die heranzuziehenden Daten für die Wertermittlung, die Modellkonformität, die Marktanpassung und die verstärkte Transparenz des Bewertungsprozesses. Die Referenten haben den Erstellungsprozess innerhalb der dafür einberufenen Arbeitsgruppe intensiv begleitet und bieten im Rahmen des Seminars wichtige Hintergrundinformationen zu den entstandenen Ausführungen. Im Seminar werden die Themen vom Referenten-Duo anschaulich erörtert und lebhaft diskutiert. Dabei wird auch den noch bestehende Handlungsbedarf eingegangen.

Fachtagung 2024

Gut 100 gespannte Teilnehmerinnen und Teilnehmer fand sich zur diesjährigen Fachtagung des DVW-Baden-Württemberg e.V. im Technischen Rathaus in Mannheim ein.

 

Auslandssemester an der Universität Lissabon

Wir sind Laura und Valentin. Wir studieren im Masterstudiengang Geodäsie und Geoinformatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Anfang 2023 entschieden wir uns beide unabhängig voneinander, ein Auslandssemester zu absolvieren und bewarben uns für das Erasmus-Programm des KITs. So ergab sich die Möglichkeit von September 2023 bis Februar 2024 an der Universität Lissabon zu studieren.

Wir laden Sie zur INTERGEO ein!

Im September trifft sich die Geo-Community zur INTERGEO in Stuttgart.
Wir laden Sie herzlich ein, uns am DVW-Stand und am Verbändepark in der Halle 5 auf der INTERGEO EXPO zu besuchen.
Wir, Vertreterinnen und Vertreter der Landesvereine, der Arbeitskreise, der Foren, der Frauen im DVW und des Präsidiums sind während der gesamten INTERGEO für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies EXPO-Ticket!
Gutscheincode: IG24-DVW

> Zum Ticketshop

Weitere Informationen zur INTERGEO 2024 finden Sie unter https://www.intergeo.de/

NEU: Mitgliedsausweis ab sofort online abrufbar

Der DVW-Mitgliedsausweis präsentiert sich im neuen Format – bisher erfolgte der jährliche Versand an unsere Mitglieder zusammen mit der ersten Ausgabe der zfv im Kalenderjahr. Ab sofort bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Mitgliedsausweis digital und tagesaktuell über ein Webformular abzurufen. Diese zeitgemäße Umstellung ermöglicht es uns, auf den herkömmlichen postalischen Versand oder den Versand per E‑Mail zu verzichten.

> Zum Mitgliedsausweis

Besuch beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg

Für die Aufklärung von Verbrechen und die spätere Verhandlung vor Gericht ist die Erfassung jedes Details am Tatort immens wichtig. Mittels Laserscannern erfolgt eine 3D-Vermessung. Tatorte können damit bis ins kleinste Detail mit einer Million Laserpunkten pro Sekunde vermessen werden. Die Situation zum Tatzeitpunkt wird damit dauerhaft festgehalten. Die Aufnahmen werden in einer dreidimensionalen Punktwolke registriert. Der Tatort wird damit ganzheitlich, korrekt und präzise erfasst. Wegen der Beweiskraft vor Gericht werden die gewonnen Daten unverändert im Original gesichert.

Studierendenbericht INTERGEO 2023

Die INTERGEO öffnete in diesem Jahr vom 10. bis 12. Oktober in unserer Hauptstadt Berlin ihre Tore. Neben der großen Präsenz von Drohnen- und Satellitenvermessung standen besonders Mobile Mapping-Systeme im Mittelpunkt des Interesses. Ein weiteres besonderes Highlight bildete das "BIM-Kino", welches das Konzept des Building Information Modeling und somit die entsprechenden Softwareangebote und Best Practice Beispiele verschiedenste Akteure in den Vordergrund rückte. Sowohl in den Vorträgen der Konferenz als auch auf der Expo wurde deutlich: Die Branche ist mehr denn je im Wandel und die Digitalisierung sowie die Vernetzung von Daten und Gewerken durch BIM spielen eine enorme Rolle.